Grauer Star Operation

Gesundheitsprobleme können sehr viele Ursachen haben. Mit meinem Blog möchte ich helfen diese zu vermeiden oder Linderung für schon betroffene zu bieten.

Grauer Star Operation

19 Juli 2017
 Kategorien: Augenoptiker, Blog


Grundsätzlich ist die Bezeichnung Grauer Star nicht wirklich korrekt aber auch nicht wirklich falsch, denn obwohl diese Erkrankung des Auges in der Medizin als so genannter Katarakt bezeichnet wird, spricht so mancher Arzt ebenfalls vom landläufigen Grauen Star. Für den Patienten ist diese Bezeichnung meist aufschlussreicher, wobei aber auch gleich positiv angemerkt sein sollte, dass der Katarakt nach Stand der modernen Medizin heute nicht mehr zur Erblindung führen muss, sondern in der Regel gut operiert und damit nicht nur behandelt, sondern sogar vollständig geheilt werden kann. Als wesentlichstes Merkmal kann dabei die Trübung der Sicht angeführt werden, so dass sich beim Patienten das Gefühl oder besser das Bild eines grauen Nebels oder Schleiers vor dem gesehenen Bild einstellt. Hier kann eine Graue Star Operation, wie beispielsweise bei Dr. med Bernhard Febrer Bowen, Abhilfe schaffen, wobei diese Graue Star Operation nicht einmal mehr in allen Fällen einen stationären Aufenthalt benötigt, sondern häufig bereits ambulant durchgeführt werden kann.

Symptome des Katarakts
Dabei verläuft die Erkrankung meist langsam und schmerzfrei, wobei sich ein schleichender Verlust der Sehschärfe bemerkbar macht. Diese geht mit der Trübung der Linse einher, denn in der Regel liegt hier auch das Problem. Ein weiteres Symptom ist eine zunehmende Blendung bzw. Blendungsempfindlichkeit. Einige Patienten klagen auch über Doppelbilder. Wer also Symptome dieser Art an sich bemerkt, sollte sich umgehend an seinen Hausarzt oder gleich an einen Augenarzt wenden, der dann einschlägige Untersuchungen durchführen kann. Problematisch ist zudem, dass die eigentliche Ursache für den Grauen Star nach wie vor unbekannt ist, so dass nicht nur ältere Menschen, sondern auch Kinder an dieser Augenkrankheit erkranken können. So sind in der Zwischenzeit auch Fälle von Grauem Star bei Kleinkindern bekannt, die ihre Ursache in einer Rötelninfektion der Mutter während der Schwangerschaft haben. Somit liegt es also auf der Hand, dass von dem einen – alles beherrschenden – Grund für diese Krankheit nicht ausgegangen werden kann und verschiedene Ursachen sowie Krankheitsbilder und Krankheitsverläufe in Betracht gezogen werden müssen. 

Behandlung des Katarakts
In der Regel wird der Katarakt durch die so genannte Grauer Star Operation behandelt, wobei hier auch Personen über ihren Schatten springen sollten, die Operationen sonst regelmäßig konkret ablehnen und lieber "erstmal abwarten". Der Verzicht auf eine operative Einsetzung eines Linsenimplantats kann nicht nur die Lebensqualität herabsetzen, sondern auch die Sterblichkeit erhöhen, denn der Katarakt kann tatsächlich die Sterblichkeit heraufsetzen, wie Langzeitstudien gezeigt haben. Als Ursache dafür wird ein erhöhtes Risiko bei einer stark verringerten Lebensqualität angesehen. Diese führt zu Fehlern in der Einnahme von Medikamenten bis hin zu Stürzen, die bei einem intakten Sehfeld vermieden werden könnten. Dabei stellt die Kataraktoperation kein allzu großes Risiko dar, denn bereits die Anästhesie erfolgt in Form einer örtlichen Betäubung, so dass kein Patient Angst vor einer Vollnarkose haben muss und das Geschehen sowie die Handlung des Arztes mitverfolgen kann. Die Operation selbst dauert dabei etwa 10 Minuten. Eine Totalanästhesie in Form einer Vollnarkose wird in der Regel nur dann durchgeführt, wenn schwere Gründe dafür sprechen. Diese können beispielsweise die Operation des letzten sehenden Auges sein, wenn der Patient auf dem anderen Auge bereits erblindet ist.

über mich
Gesundheitsprobleme - was können die Ursachen sein

Gesundheitsprobleme können sehr viele Ursachen haben. Viele Menschen beschäftigen sich mit diesem Thema erst, wenn sie an gesundheitlichen Problemen leiden. Doch dann ist es meistens schon zu spät und man muss Tabletten nehmen oder regelmäßig dem Arzt einen Besuch abstatten. Fakt ist, dass Gesundheit mit der körperlichen Verfassung des Menschen zu tun hat. Aus diesem Grund ist es möglich durch eine gesunde Lebensweise Erkrankungen aus dem Weg zu gehen. Nebenbei bemerkt eine gesunde und ausgewogene Ernährung in Kombination mit sportlicher Betätigung tut nicht nur der gesundheitlichen Verfassung gut, sondern hat einen beträchtlichen Einfluss auf das gesamte Wohlbefinden. Um dem vorzubeugen, möchte ich mit meinem Blog zu einem Informationsaustausch beitragen und dafür sorgen, dass man sich gegenseitig Tipps und Tricks geben kann und sich auf dem aktuellsten Stand hält.

letzte Posts
Schlagwörter